Interkulturelle Mediation

Interkulturelle Mediation

Sie möchten gern mitmachen und dabei sein, sie verstehen auch die Sprache aber die Gebräuche, Traditionen, Ehrgefühl, Hierarchien und Entscheidungsfindung können Sie nicht nachvollziehen. Sie merken, dadurch dass kulturelle Unterschiede nicht beachtet werden, kommt es häufig zu Missverständnissen zwischen den Menschen unterschiedlicher Kulturen.

 

In unserer globalisierten Welt begegnen sich zunehmend Menschen unterschiedlicher Kulturen. Ihr Verhalten wird von kultureller Identität gekennzeichnet und das erschwert den Menschen unterschiedlicher Nationen oft den Umgang. In der Begegnung von Menschen unterschiedlicher Herkunft kann man also nicht von einer identischen Ebene der Kommunikation ausgehen.

Konflikte entstehen an vielen Orten, z.B.:

 

  • Vermittlung zwischen Jugendlichen
  • internationalen Geschäftsbeziehungen
  • Partnerschaften
  • Arbeitnehmerkonflikte in Betrieben
  • Stadtentwicklungsprozesse können Beispiele für interkulturelle Mediation sein.
  • Aktive Einwanderungspolitik,

 

Interkulturelle Mediation, wie die Mediationspartner sie verstehen, bedeutet grundsätzlich das gegenseitige Verstehen. Mit der Methode der Gewaltfreien Kommunikation ermitteln wir die Bedürfnisse der beteiligten Parteien. Unsere Wahrnehmung und unsere Perspektiven stehen immer in Zusammenhang mit dem Identitätsgefühl. Somit geht es in der interkulturellen Mediation vor der Lösungsfindung, um Verständigung und einen beiderseitigen Lernprozess. Das heißt, Sensibilität zu entwickeln, um Chancen zu erkennen, Geduld und Ausdauer zu haben, Kreativität, Zuhören, Zulassen, Offenheit und uneingeschränkte Präsens zu zeigen.

 

So sind Integrität und Integration als auch Wertschätzung von Kulturen gesellschaftspolitische Ziele der interkulturellen Mediation. Unsere Art der Mediation könnte damit der Völkerverständigung dienen und ist ein geeignetes Mittel verhärtete Fronten zu lockern, Kommunikationsbereitschaft grundsätzlich herzustellen oder zu fördern.

 

(vgl. Information des Bundesverbandes Mediation e.V.)

 

Image URL: http://mrg.bz/8EJ5Ux

namrutCN_4574 by clarita